SCHLIESSEN

Losung des Tages

Saturday, 26. September 2020

Ich bin bei dir, spricht der HERR, dass ich dir helfe.

mehr

Suche

Tagespilgertouren

Die Idee

Am 1. Samstag eines Monats laden wir alle Interessierten zu Tagespilger-Touren ein.

Der Tag beginnt um 9 Uhr mit einer kurzen geistlichen Einleitung in der Nikolaikirche am Plöner Markt. Danach gehen wir entweder direkt von der Kirche los oder wir fahren mit dem öffentlichen Nahverkehr zu unserem jeweiligen Startpunkt. Unterwegs genießen wir die Natur, den Austausch mit den anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern und von Zeit zu Zeit auch die Stille, um über den einen oder anderen Impuls zum Tag nachzudenken. Der Zeitpunkt der Rückkehr richtet sich nach der Länge und Lage der jeweiligen Strecke.

Die nächsten Touren

4.1.2020 Rund um das Windebyer Noor 12 km

1.2.2020 Von Kiel nach Raisdorf 14 km

7.3.2020 Von Reinfeld nach Bad Oldesloe 16 km (muss leider entfallen)

4.4.2020 Von Bad Oldesloe nach Nütschau 15 km(muss leider entfallen)

2.5.2020 Von Eutin nach Bad Malente 18 km (muss leider entfallen)

6.6.2020 Unterwegs auf der Sandkaten-Acht 14 km (Unter besonderen Bedingungen! s. u.)

Ansprechpartner

Hans-Peter Meier (0175/5941042)

Pastor Lutz Thiele (04522/9842)

Wichtige Informationen zur Tagespilgertour am 6.6.2020

Lieber Pilgerinnen und liebe Pilger,

gerne möchten Hans-Peter und ich euch zu einer Tagespilgertour am Samstag, 6.6.2020, einladen.

Start ist wieder um 9.00 Uhr in der Nikolaikirche in Plön. Wir werden von dort aus eine ca. 14 km lange Route gehen, die wir Sandkaten-Acht getauft haben.

Für manche sicher ein bekanntes Terrain, aber vielleicht gibt es doch noch den ein oder anderen kleinen Pfad zu entdecken.

Das Ganze kann in diesen Zeiten nicht wie gewohnt ablaufen. Die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie verlangen zahlreiche Auflagen.

Die wichtigsten sind:

1. Es ist keine spontane Teilnahme möglich. Ihr müsst euch bis zum Mittwoch, 3.6., bei Hans-Peter telefonisch angemeldet haben (04522/500393).

2. Wir können nur 12 Teilnehmer*innen mitnehmen.

3. Man darf nur teilnehmen, wenn man keine Corona-typischen Krankheitssymptome aufweist.

4. In der Kirche ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen (auch bei der kurzen Andacht am Anfang!).

5. Es wird nicht gesungen.

6. Es muss alle Zeit, auch unterwegs, ein Mindestabstand von 1,5 Metern zu einander eingehalten werden (es sei denn, man kommt aus einem Haushalt).

Weitere Details könnt ihr dem Info-Blatt entnehmen, welches ihr hier herunterladen könnt.

Hans-Peter hat sich sehr viele Gedanken gemacht, wie wir unter diesen besonderen Umständen eine möglichst sichere Gestaltung hinbekommen, so dass wir denken, so können wir euch guten Gewissens einladen.

Ihm schon einmal ein großes Dankeschön an dieser Stelle!

Gerne könnt ihr euch bei Fragen an uns wenden.

Wir würden uns freuen, die/den ein oder anderen bald wiederzusehen,

bleibt behütet und gesund,

habt ein sonniges Pfingstwochenende,

liebe Grüße Lutz